Was muss ich zu Sim Karten beachten?


Sim Karte und Datenvolumen

Grundsätzlich können für GPS Tracking Handelsübliche Sim Karten genutzt werden. Eine Ausnahme bilden allerdings Sim Karten von Vodafone bei denen es häufiger zu Problemen kommt. Von diesen wird daher für den Einsatz in GPS Trackern von uns abgeraten.

Für GPS Tracking reichen geringe Megabytemengen bereits aus, da der Datenvolumenverbrauch relativ gering ist. Tarife mit nur 100 MB sollten in der Regel für den privaten Gebrauch genügen, denn mit dieser Datenmenge könnte man – je nach Tracker Modell – grundsätzlich einen ganzen Monat ununterbrochen orten. Hierfür würde sich eine SIM-Karte mit 100 MB gratis Datenvolumen empfehlen, wie sie Simyo vor einiger Zeit in seinem Angebot hatte.

Pin Entfernen

Nachdem eine Sim Karte gekauft wurde, sollte noch vor dem einsetzen in den Tracker der Pin entfernt werden. Dies wird empfohlen, da GPS Tracker in der Regel kaum oder gar keine Tasten besitzen mit denen man die Eingabe tätigen könnte.

Brauche ich einen Vertrag?

Nicht zwangsläufig. Es gibt die Möglichkeit eine Sim Karte mit 10 MB gratis Datenvolumen zu nutzen. Bei einer Positionsbestimmung alle 20 Sekunden beläuft sich der Verbrauch auf ca. 30 kB pro Stunde. Hierbei würde sich ein monatlicher Verbrauch von ca. 21 MB ergeben. Damit läge man zwar deutlich über den 10 MB gratis Datenvolumen und müsste drauf zahlen.
Es ist aber zu bedenken, dass es sich hierbei um einen relativ schnellen Sendetakt handelt, welcher dadurch „viel“ Datenvolumen verbraucht. Ein langsamerer Sendetakt könnte dies deutlich reduzieren. Außerdem wird zusätzlich eventuell nur Tracking zu gewissen Tageszeiten benötigt, oder auf Anfrage, was erneut für einen niedrigeren Datenverbaruch sorgt. Bei einem größerem Sendeintervall oder keiner dauerhaften Aktivierung der Tracking Funktion kann sich hier deshalb auch schon eine Sim Karte mit 10 MB gratis Datenvolumen von Blau.de als günstige Lösung eignen. Bei jeder SEPA Aufladung im Wert von mindestens 10 Euro werden auch monatlich 100 MB Datenvolumen „gratis“ zur Verfügung gestellt.

Beitragsbild: © andrewbecks | Pixabay

 Quellen: My-GPS, Blau.deMotorradreiseführer

 

You may also like

LEAVE A COMMENT